Zahnfleischschwund

Zahnfleischschwund - Probleme mit dem Zahnfleisch - chronische Erkrankung des Zahnfleisches (Parodontose)

Zahnfleischschwund (Parodontose) entwickelt sich mehr und mehr zur Volkskrankheit. Doch wie kommen dieser zustande und kann der Zahnarzt jedes Zahnfleischproblem behandeln ? Die Ursache für dieParodontose verursacht einen Schwund des Zahnfleischs und letztendlich für Zahnverlust Entzündung des Zahnfleisches sind spezielle Bakterien(Markerkeime), welche langfristig nicht nur eine Zahnfleischentzündung, sondern auch eine Parorodontose hervorrufen können. Zahnbeläge, Zahnstein und eine ungenügende Zahnzwischenraumreinigung sind die Leitschiene fuer agressive Baktterien. Deshalb ist eine gute Mundhygiene und eine regelmäßige professionielle Zahnreinigung eine Grundvorraussetzung für ein gesundes Zahnfleisch.

Aber auch hormonelle Umstellungen des Gesamtorganismus(z.B. Schwangerschaft) oder die chronische Einnahme von Medikamenten können Probleme in Form von Schwellungen und Entzündungen mit dem Zahnfleisch entstehen lassen. Eine chronische Zahnfleischentzündung ist gleichbedeutend  mit einer Parodontose, die unter Umständen agressiv verlaufen kann. Letztlich entsteht nicht nur ein Zahnfleischproblem, sondern auch ein Verlust des sogenannten parodontalen Stützgewebes(Knochenverlust und Zahnfleischschwund). Subjetiv registriert der Patient einen solchen Krankheitsverlauf mit einem gewissen Grad der Lockerung von Zähnen und optisch mit dem Zahnfleischrückgang. Die dann freiliegenden Zahnhälse sind stark temperaturempfindlich und bieten eine erneute Angriffsfläche für Karies und Co. Meist sind auch ein geschwollenes Zahnfleisch, Zahnfleischschwund und einhergehende Zahnfleischschmerzen der Grund für den Gang zum Zahnarzt.  Auch ein Abszeß in der Mundhöhle oder im Weichgewebe kann die Ursache für ein langfristiges Problem mit dem Zahnfleisch sein. 

Parodontose führt zum Zahnverlust

Ein spezielles Zahnfleischproblem kann bei dem Durchbruch von bleibenden Zähnen während des Zahnwechsels bei Kindern oder bei der Anlage von Weisheitszähnen auftreten. Gerade bei dem Weisheitszahn sind Zahnfleischtaschen  die Ursache für ausstrahlende Zahnschmerzen. Weisheitszähne werden dann aufgrund des Platzmissverhältnisses im Kiefer ambulant in Vollnarkose oder im Tiefschlaf(Sedierung) problemlos entfernt.

Zahnfleischverlust - Singuläre Rezessionen

Gibt es für ein Zahnfleischschschwund eine Rettung? Und ist eine vollständige Ausheilung möglich ? Grundvoraussetzung für das Stoppen von Zahnfleischschwund  ist eine Entzündungsfreiheit in den Zahnfleischtaschen . Durch eine geschlossene oder offene Zahnfleischbehandlung(beinhaltet die Reinigung der Taschen und Entfernen des Entzündungsgewebes) wird zunächst der bakterielle Belag(Plaque) entfernt. Zusätzlich kann durch eine simultane Augmentation mit einem speziellen Regenerationsmaterial(Emdogain) versucht werden, das verlorengegangene Stützgewebe wieder aufzubauen. Zusätzlich ist eine gezielte Gabe mit Antibiotika sinnvoll, um agressive Zahnfleischbakterien abzutöten. Welches Antibiotikum zielgerichtet eingesetzt wird, ist in der Regel durch einen sogen. Parodontitis-Behandlung beim Zahnarzt bestimmbar.Letzendlich ist eine gesunde Lebensweise und Mundhygiene, reseptive vitaminreiche Ernährung, kein übermäßiger Alkohol-und Nikotingenuß mit ein Cofaktor für ein langfristig gesundes Zahnfleisch.

Ein aggressiver Zahnfleischschwund kann bei einer schnell ablaufenden Parodontose, bei Immunkrankheiten, Chemo-und Radiotherapie  bei Tumoren und nach der Einnahme-Nebenwirkungen von Medikamenten auftreten. Hier steht vordergründig die Lokalbehandlung mit einer Mundspüllösung und einer antibiotischen Salbe  bei dieser Art von Zahnfleischschwund im Vordergrund. Anschließend erfolgt die Ursachenbeseitigung im Rahmen einer Parodontosebehandlung und-oder der Umstellung von Medikamenten.

Ästhetische Probleme durch Zahnfleischschwund äußern sich an freiliegenden Zahnhälsen und klinisch lang erscheinenden Zahnkronen. Durch minimalinvasive  Verschiebeplastiken(SIC) und Bindegebstransplantaten aus dem Gaumen kann ein kleineres Zahnfleischproblem optisch zumindest gut gelöst werden. 

Zahnfleischschwund tritt nach allergischen Reaktionen bei Zahnkronen, Zahnbrücken und Prothesen auf. Durch einen Allergietest muss dann untersucht werden, auf welche Stoffe der Patient diese Reaktion auslöst. Meist erfolgt dann eine Umstellung auf eine vollkeramische, prothetische Arbeit. Aber auch bei Karies unter insuffizienten Zahnbrücken , können durch ein Bakterienreservoir Entzündungen am Zahfleisch auftreten und Zahnfleischschwund verursachen.

Aber auch bei Implantaten kann es im Rahmen einer Periimplantitis zu einem Zahnfleischschwund am Zahnimplantat kommen. Durch ein konisches Aufbausystem am Implantatabutment(Ankylos) kann eine natürliche gingivale Barriere direkt an der Implantatschulter geschaffen und somit das Risiko von Zahnfleischschwund deutlich gesenkt werden.


Letzte Aktualisierung dieser Seite von Author : 23.04.2014

Öffnungszeiten »
Mo - Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa:          08:00 - 13:00 Uhr
Adresse »
Zahnarzt Berlin Dr. Seidel
Förster-Funke-Alle 104
14532 Kleinmachnow-Berlin

Email:
info@zahn-implantate-berlin.de
Tel.: 033203 85200
Rückruf anfordern »Termin vereinbaren »Email schicken »Anfahrtskarte »Zahnarzt Notdienst »Notruf: 0172/2611616