Infoabend

Feste Zähne fest im Leben - Zahnimplantate - Narkose - Zahnarztangst

Zahnersatz & Angst vorm Zahnarzt ? & Narkose: 26.10.Zahnarzt Dr.SeidelFeste Zähne mit Implantaten

18.00 : Feste Zähne – Vorsprung durch Zahnimplantate!

Unter diesem Motto bieten wir regelmäßig kostenlose Infoabende in unserer Zahnarztpraxis an.
In unserem Behandlungszentrum – verkehrsgünstig im Ärztehaus am Kleinmachnower Rathausmarkt gelegen – möchten wir Sie gerne umfassend über das Thema „Zahnimplantate“ informieren.

Infoabend beim ZahnarztIm Rahmen des Vortrages berichten Dr. med. dent. Frank Seidel und sein Team ausführlich über alle relevanten Aspekte der Implantologie – von den Voraussetzungen über die Durchführung bis hin zu den sensiblen Themen Finanzierung und Zahnarztphobie.

Während und nach dem Informationsabend stehen wir Ihnen zur Verfügung, um Ihre Fragen kompetent zu beantworten. Sie haben zudem Gelegenheit, direkt vor Ort einen individuellen, kostenlosen Beratungstermin zu vereinbaren, um dann im diskreten Rahmen zusammen mit uns einen konkreten, passgenauen  Heil- und Kostenplan zu erstellen.

Der Infoabend gliedert sich in zwei Teile auf, zwischen denen eine kurze Pause liegt.


Teil 1: Vorstellung des Teams und der Behandlungsabläufe

Dr. Frank SeidelZahnärztliche Behandlungen sind selten ein Vergnügen. Umso wichtiger ist es, eine Vertrauensbasis zwischen Zahnmediziner und Patient zu etablieren. Dies geschieht zum einen durch den Aufbau eines persönlichen Verhältnisses und zum anderen durch die Vermittlung von detaillierten Informationen.

An erster Stelle steht die Vorstellung der beteiligten Personen auf unserer Seite.
Dr. med. dent. Frank Seidel ist promovierter, auf Implantologie spezialisierter Oralchirurg, Fachbuchautor und Fortbildungsreferent. Er wird Sie durch den Infoabend leiten.

Unterstützt wird er dabei von einem Team aus hochqualifizierten zahnmedizinischen Fachangestellten, mit denen wir Sie an dieser Stelle ebenfalls bekannt machen möchten. Denn auch sie sind maßgeblich am Erfolg unserer implantologischen Behandlungen beteiligt – ob in der OP-Assistenz, der Anästhesie oder der Nachsorge.

Anschließend möchten wir Ihnen unsere Behandlungsphilosophie näherbringen, die unser gesamtes Handeln bestimmt. Wir stellen die höchsten Anforderungen an uns, um für Sie das absolute Wohlbefinden zu erreichen. Dies zu vermitteln ist auch der übergreifende Gedanke der Veranstaltung – Sie sollen sich bei uns schlicht und einfach in besten Händen wissen!

Nun folgt der fachliche Teil. Den Anteil an „Fachchinesisch“ halten wir dabei konsequent niedrig – und auch Vorwissen benötigen Sie keines.
Ausgehend von der Frage, was ein Zahnimplantat eigentlich genau ist, möchten wir Ihnen all das Wissen vermitteln, das Sie benötigen, um sich ein Bild von den Möglichkeiten der Implantologie zu machen.
Das ist durchaus wörtlich zu verstehen: In der Präsentation greifen wir regelmäßig auf Fotomaterial und Schaugrafiken zurück, welche das Gesagte verdeutlichen. Einzelne Aspekte hierbei sind unter anderem:

  • die Geschichte und der aktuelle technische Stand der Zahnimplantate
  • die Unterschiede von Implantaten zu herkömmlichen Zahnersatzlösungen wie etwa dem künstlichem Gebiss oder Zahnbrücken
  • die Herausstellung der Vorteile von Implantatprothetik (in Bezug auf Passform, Ästhetik, Körperverträglichkeit und Langlebigkeit)
  • das Wann und Wie: Die Voraussetzungen für die Durchführung (etwa das Lebensalter, der Zustand des Kieferknochens oder eventuell notwendige Vorbehandlungen)
  • wie läuft eine Implantation im Kieferknochen ab ?
  • sind Implantat Kosten für jede Situation vergleichbar ?
  • Angst vorm Zahnarzt? - Hemmniss für eine umfangreiche Zahnbehandlung ?

EinzelzahnimplantatDaran anschließend stellen wir Ihnen exemplarisch den Ablauf einer implantologischen Behandlung vor. Von der Voruntersuchung über die eigentliche Implantation und den Einsatz eines provisorischen Zahns bis zum Anbringen der permanenten Zahnkrone mit lebenslanger Haltbarkeit vermitteln wir Ihnen jeden Punkt im Detail.

Auch werden typische Behandlungsszenarien vom Einzelimplantat bis zur Verankerung einer Vollprothese beschrieben. So können Sie sich bereits eine gute Vorstellung davon machen, wie eine Implantationsbehandlung für Ihre individuelle Situation aussehen wird.

Abschließend zum ersten Teil des Abends möchten wir Ihnen auch unser Angebot in Bezug auf die Nachsorge kurz vorstellen – insbesondere Wissenswertes rund um die Mundhygiene und die Prophylaxe.

Es folgt eine ca. fünfminütige Pause, in der wir Ihnen gerne Getränke zur Erfrischung reichen. Sie haben an dieser Stelle auch bereits die Möglichkeit, einen kostenlosen Termin zur individuellen Beratung zu vereinbaren.


Teil 2: Kostenaspekte, Finanzierungsmöglichkeiten und das Thema „Zahnarztangst“

ZahnarztangstDas Anfertigen von Zahnimplantaten umfasst natürlich auch finanzielle Faktoren. Uns ist durchaus bewusst, dass wir auch mit „medizintouristischen Angeboten“ konkurrieren – in Nachbarländern wie Polen oder der Tschechischen Republik liegen die Behandlungskosten in der Regel deutlich niedriger.

Es würde keinen Sinn machen, das zu leugnen. Wir benennen daher zu Beginn des zweiten Teils transparent die Kosten, die Ihnen bei einer umfangreichen Zahnbehandlung unserer Praxis entstehen. Denn auch das gehört zum Aufbau eines Vertrauensverhältnisses dazu.

Wir möchten Ihnen aber auch ein Gefühl dafür vermitteln, worin der Wert unserer zahnmedizinischen Arbeit begründet liegt – auch und gerade in finanzieller Hinsicht.
Das Niveau der Qualitätssicherung in der deutschen Zahnmedizin ist im internationalen Vergleich extrem hoch. Er umfasst Aus- und Fortbildung ebenso wie die eingesetzten Instrumente und Materialien. Natürlich gibt es hier (wenn gesetzliche Qualitätsstandards fehlen) viel Spielraum, um Kosten zu sparen. Das sollte man aber nicht tun!

Warum? Nun, die Qualität zahnärztlicher Arbeit lässt sich oftmals erst nach vielen Jahren erkennen. Wenn Implantate nach wenigen Jahren bereits repariert oder gar (z. B. aufgrund von Materialunverträglichkeiten) entfernt werden müssen, dann haben sich die Einsparungen durch eine vermeintlich günstige Behandlung nicht gelohnt.

Darauf hinzuweisen, ist kein reines Marktkalkül unsererseits. Wir möchten, dass Sie mit unseren Implantaten lebenslang zufrieden sind und die Vorzüge dauerhaft genießen können. Sie für den Wert eines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses zu sensibilisieren, ist uns an dieser Stelle besonders wichtig.

KostenZumal die Kosten angesichts des gebotenen Zugewinns an Lebenskomfort mehr als vertretbar erscheinen. Anhand von Rechenbeispielen möchten wir Ihnen gerne zeigen, dass unsere Implantate eine Investition sind, die sich langfristig auszahlt.

Wir bieten Ihnen zudem umfassende und faire Finanzierungsmodalitäten an, um eine Verteilung der Behandlungskosten über einen längeren Zeitraum hinweg zu ermöglichen. Sie werden von uns passgenau zu Ihrer individuellen Situation im Rahmen der Einzelberatung erstellt.

Weg vom Finanziellen, hin zu einem ähnlich sensiblen Thema: Zum Ende des Infoabends hin möchten wir uns dem Komplex der Zahnarztangst widmen. Denn auch in diesem Bereich kennen wir uns bestens aus. Und gerade im Zusammenhang mit einem so umfassenden zahnmedizinischen Eingriff sollte dieser Bereich angesprochen werden.

Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass Zahnarztangst als psychologisches Phänomen von den Betroffenen nicht gerne thematisiert wird. Schätzungsweise fünf Millionen Menschen in Deutschland sind in unterschiedlicher Ausprägung von Zahnarztangst betroffen. Und viele davon wissen es gar nicht: Zum Zahnarzt geht kaum jemand gerne, und über Schweißausbrüche auf dem Behandlungsstuhl redet man sicher auch nicht gern.

Wir zeigen im Rahmen des Infoabends daher auch die unterschiedlichen Arten auf, wie sich Zahnarztangst äußert – durch körperliche Symptome vom Schwitzen bis zur Panikattacke, oder durch das (langfristig schädliche) Vermeiden von Zahnarztbesuchen.

Tiefschlaf durch Sedierung oder VollnarkoseEbenso wichtig ist es uns aber auch, auf die Möglichkeiten des Umgangs mit der Angst vorm Zahnarzt hinzuweisen. Das probate Mittel, das wir anbieten können und regelmäßig zur Anwendung bringen, ist die Betäubung. Von der lokalen Betäubung über den Tiefschlaf (die Sedierung) bis hin zur Vollnarkose stellen wir Ihnen alle Optionen genau vor.


Schlusspunkte und Ausblicke

Damit neigt sich die Präsentation auch dem Ende zu. Zum Abschluss lassen wir die präsentierten Themen Revue passieren und fassen die Kernaussagen noch einmal prägnant zusammen.

Im Anschluss haben Sie ausführlich Gelegenheit, Ihre Fragen an Dr. Seidel und sein Team zu richten. Ebenso können Sie die Möglichkeit nutzen und einen Termin zu einem individuellen, kostenlosen Beratungsgespräch vereinbaren.

Wir würden uns freuen, auch Sie bei einem der kommenden Infoabende persönlich begrüßen und beraten zu dürfen!

Gerne nehmen wir Ihre telefonische Anmeldung unter 033203 - 85200 entgegen. Bei Anmeldung per e-mail: info@zahn-implantate-berlin.de


Letzte Aktualisierung dieser Seite von Author : 30.09.2016

Öffnungszeiten »
Mo - Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa:          08:00 - 13:00 Uhr
Adresse »
Zahnarzt Berlin Dr. Seidel
Förster-Funke-Alle 104
14532 Kleinmachnow-Berlin

Email:
info@zahn-implantate-berlin.de
Tel.: 033203 85200
Rückruf anfordern »Termin vereinbaren »Email schicken »Anfahrtskarte »Zahnarzt Notdienst »Notruf: 0174/7003008