Digitale Abformung beim Zahnarzt

Digitale Abformung - Abdruckfreie Methode ohne Würgereiz

Digitale AbformungMedizintechnik entwickelt sich rapide weiter. In vielen Bereichen ist der Umstieg von analog zu digital bereits vollzogen, etwa beim digitalen Röntgen. Die Zahnheilkunde hält Schritt und steigt zunehmend auf digitale Verfahren um. Hier stellen wir die digitale Abformung in den Fokus, erklären, wie die moderne Methode
funktioniert und ob sie die klassische
Abdrucknahme ersetzen kann.

Inhaltsverzeichnis


Was ist die digitale Abformung beim Zahnarzt?

Die digitale Abformung wird auch als optische Abformung oder berührungsloser Zahnabdruck bezeichnet, da der Kiefer beim Zahnarzt gescannt wird.Brücke, Implantat, Zahnspange - diese und weitere Behandlungen bedürfen eines Gebissabdrucks. Bisher waren Abdruckmasse und Abdrucklöffel fester Bestandteil bei der Gebissabformung; genauso wie Würgereiz und Atemnot, die mit der Apparatur im Mund einhergehen. Die digitale Abformung ist eine abdruckfreie Methode, die ohne Abformlöffel und Abformmaterialien auskommt und trotzdem die Mundverhältnisse genauestens wiedergibt. Sie wird auch als optische Abformung oder berührungsloser Zahnabdruck bezeichnet, da der
Kiefer beim Zahnarzt gescannt wird.

Hier weiterlesen zu den Themen:

Wie funktioniert sie?

Bei der digitalen Abformung erfassen sogenannte Intraoralscanner die Gegebenheiten im Mund, indem eine Kamera 3D-Bilder von den zu behandelnden Zähnen direkt im Mund erstellt.Bei der digitalen Abformung erfassen spezielle Scanner, die sogenannten Intraoralscanner, die Gegebenheiten im Mund, indem eine Kamera 3D-Bilder von den zu behandelnden Zähnen direkt im Mund erstellt. Einige Systeme arbeiten mit Videoaufnahmen, andere mit Einzelbildern, die später zu einem Gesamtbild zusammengesetzt, fachsprachlich gematcht, werden.

Für einige Scanner muss der Mund auf die intraorale Abformung vorbereitet werden, denn die Kamera kann nur das fotografieren, was sie genau sieht. Um eine exakte Wiedergabe zu erreichen, können beispielsweise Zähne durch Holzkeile separiert, das Zahnfleisch verdrängt oder die Zähne mittels eines Puders (Titanoxid) mattiert werden. Die Vorbereitung dauert in der Regel nicht lange.

Hier weiterlesen zum Thema:

Welche Vorteile bietet die digitale Abformung für den Patienten?

Die digitale Zahnabformung ist schonend und schmerzlos und bietet neben einer kurzen Behandlungszeit noch weitere Vorteile für den Patienten.Die digitale Zahnabformung ist schonend und schmerzlos. Die Methode ist für Patienten angenehmer als die klassische Abformtechnik. Zudem bietet der digitale Gebissabdruck Patienten folgende Vorteile: 

  • Kurze Behandlungszeit. Wie das Präparieren der Zähne ist das Scannen in wenigen Minuten erledigt.
  • Keine Nebenwirkungen wie Würgereiz und Atemnot.
  • Das Scannen kann zwischendurch unterbrochen werden, wenn der Patient es wünscht. Die Informationen werden abgespeichert, nichts geht verloren.
  • Gescannte Daten stehen dauerhaft zur Verfügung und können als Basis für weitere Behandlungen genutzt werden, beispielsweise auf Reisen.

Welche Vorteile bietet sie für den Zahnarzt?

Die digitale Abformung bietet auch zahlreiche Vorzüge für den Zahnarzt:Medizinische Daten können im Rahmen der digitalen Abformung dank intelligenter Vernetzung schnell aufgearbeitet und zwischen Zahnarzt und Zahntechnik geteilt werden.

  • Geringer Aufwand gegenüber der konventionellen Methode der Zahnabdruckerstellung.
  • Frühzeitige Kontrolle, da die Zähne dreidimensional betrachtet und Zahnersatz virtuell dargestellt werden können. Bemerkt der Zahnarzt Fehler, lassen sich die fehlerhaften Dateien einfach löschen und schnell ersetzen. Dadurch entfallen das mühselige Nacharbeiten der Prothesen oder gar erneute Gebissabdrücke.
  • Potenzielle Fehlerquellen beim physischen Transport der Gebissabformung ins Labor oder Beschädigungen am Modell werden eliminiert.
  • Digitaler Workflow: Medizinische Daten können dank intelligenter Vernetzung schnell aufgearbeitet und zwischen Zahnarzt und Zahntechnik geteilt werden.

    Hier weiterlesen zum Thema:
  • Zahnersatz - Was gibt es für Arten und welche Kosten können entstehen?
  • Zahnprothesen - Was ist der Unterschied zur Zahnbrücke?

Wo kommt die digitale Abformung zum Einsatz?

Vor allem bei Einzelzahnrestaurationen (Krone, Implantat) und zur Planung von Brücken, Inlays, Teilprothesen und Veneers punktet die digitale Abformung.Vor allem bei Einzelzahnrestaurationen (Krone, Implantat) und zur Planung von Brücken, Inlays, Teilprothesen und Veneers punktet die digitale Abformung. Die Technik der digitalen Zahnabformung steht allerdings noch am Anfang der Entwicklung. Bisher können nur die modernsten Scanner für Ganzkieferscans und komplexe Versorgungen (herausnehmbarer Zahnersatz, langspannige Brücken) eingesetzt werden. Mitunter verlässt sich der Zahnarzt bei solch aufwendigen Restaurationen auf die altbewährte klassische Zahnabdrucknahme – auch wenn sie für den Patienten unangenehmer ist.

Hier weiterlesen zu den Themen:

Welche Rolle spielt sie beim Einsatz von Implantaten?

Die digitale Abformung ist auch zur Implantatabformung geeignet, vor allem mit den dazu gehörenden CAD/CAM-Fertigungstechniken.Die digitale Abformung ist auch zur Implantatabformung geeignet, vor allem mit den dazu gehörenden CAD/CAM-Fertigungstechniken. Wird die moderne Scanmethode direkt nach der Insertion eines Implantats durchgeführt, kann diese als Basis für Provisorium und endgültiger Versorgung gleichermaßen dienen. Gleichzeitig kann
der intraorale Scan
zur Qualitätsüberprüfung genutzt werden.

Hier weiterlesen zum Thema:

Wie zuverlässig und präzise ist die digitale Abformung wirklich?

Neue digitale Systeme zur Abformung sind hinsichtlich ihrer Zuverlässigkeit und Präzision mit konventionellen Abformungen gleichauf, wenn nicht sogar etwas überlegen.Neue digitale Systeme zur Abformung sind hinsichtlich ihrer Zuverlässigkeit und Präzision mit konventionellen Abformungen gleichauf, wenn nicht sogar etwas überlegen. Ganz pauschal lässt sich diese Frage allerdings nicht beantworten, denn die Indikation spielt bei der Präzisionsfrage eine maßgebliche Rolle. Einige Vergleichsstudien bescheinigen der digitalen Abformung mehr Präzision als der konventionellen Methode. Andere Experten sehen in gewissen Situationen die klassische Gebissabformung vorne. Das gilt vor allem für teilbezahnte Kiefer, die aufwendigen Restaurationsarbeiten bedürfen.

Da der Oralscanner bei der digitalen Abformung nicht den gesamten Kiefer auf einmal einfangen kann, sondern Einzelbilder von Kieferabschnitten erstellt, müssen diese später zu einem Ganzen zusammengesetzt werden.Da der Scanner nicht den gesamten Kiefer auf einmal einfangen kann, sondern Einzelbilder von Kieferabschnitten erstellt, müssen diese später zu einem Ganzen zusammengesetzt werden. Skeptiker sehen bei dem sogenannten Matching-Verfahren Schwierigkeiten. Beim Matching versucht die Software des Scanners charakteristische Elemente auf den einzelnen Bildern zu identifizieren und überlappende Bereiche übereinanderzulegen, damit ein Gesamtbild entsteht.

Bei den Kauflächen ist dies einfach, alle Molaren haben ihre individuelle Struktur. Doch bei den geringer konturierten Frontzähne und beim Zahnfleisch wird das Matching schwerer. Ist der Kiefer zahnlos oder teilbezahnt kann die konventionelle Methode mitunter präzisere Ergebnisse liefern.

Hier weiterlesen zm Thema:
Das könnte Sie auch interessieren:

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten der digitalen Abformung für eine entspannte Zahnbehandlung in der Zahnarztpraxis erfahren? Dann rufen Sie uns jetzt an und vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch:

Dr.med.dent. Frank Seidel, Zahnarzt für Kieferchirurgie, TSP Implantologie
Tel.: 033203 - 85200, 14532 Kleinmachnow bei Berlin (Potsdam Mittelmark)


Letzte Aktualisierung dieser Seite von Author : 12.08.2016

Öffnungszeiten »
Mo - Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa:          08:00 - 13:00 Uhr
Adresse »
Zahnarzt Berlin Dr. Seidel
Förster-Funke-Alle 104
14532 Kleinmachnow-Berlin

Email:
info@zahn-implantate-berlin.de
Tel.: 033203 85200
Rückruf anfordern »Termin vereinbaren »Email schicken »Anfahrtskarte »Zahnarzt Notdienst »Notruf: 0174/7003008