Ultrakurze Implantate

Kein Knochenaufbau durch ultrakurze Zahnimplantate?

Ultrakurze ImplantateOft ist der Seitenzahnbereich im Ober-und Unterkiefer Jahre nach einer Zahnextraktion und Nichtversorgung mit Zahnimplantaten durch starken Knochenverlust gekennzeichnet und anatomische Limits wie der Unterkiefernerv (Alveolaris inferior) und die Kieferhöhle begrenzen den Einsatz normaler Implantatgrößen. 

Kurzes Ankylos-ImplantatHinzu kommt ein älteres Patientenklientel (Senioren), bei welchem die Alternativen zur simultanen oder präimplantologischen Knochenverpflanzung eingeschränkt bzw. eher zurückhaltend einzuschätzen sind. Ultrakurze Implantate mit großem Durchmesser stellen bei adäquater präimplantologischer Implantatplanung eine hervorragende Alternative im Erfolgskonzept der minimalinvasiven Implantologie (Soft Impantolgy) dar.

Diese kurzen Fixturen mit großem Durchmesser erlauben eine bessere Lastverteilung bei schwierigen anatomischen Verhältnissen und sind am besten geeignet, dank der Zahnimplantation korrekte biomechanische Verhältnisse zu erzielen, die Voraussetzung für eine gute Implantatheilung (Osseointegration) sind.

Hier weiterlesen zu den Themen:

Kurzes ImplantatEine retrospektive Dreijahresstudie (Aldecoa et .al) mit insgesamt 246 Patienten und 411 kurzen und ultrakurzen Interna-Plus-Implantaten ergab eine Erfolgsquote von 99,3 Prozent. Ähnlich gute Erfolge wurden in den letzten neun Jahren mit ultrakurzen Implantaten (BTI) an 739 Patienten mit 1577 Fixturen nachgewiesen.

Ankylos-Implantat ultrakurzGewählt werden sollte demnach ein breites Implantat (4-6mm) mit extrem kurzer Länge (8,5-5,5mm). Die so gesetzten Implantate sollten wenn möglich nicht einzeln, sondern untereinander durch den implantologischen Zahnersatz verblockt werden. 

Insertion ultrakurzes ImplantatDie Einheilzeit für die Implantateinheilung dieser ultrakurzen Implantate muss drei Monate betragen. Die so gesetzten ultrakurzen Implantate sind hervorragend geeignet um aufwendige Augmentationen im Unterkiefer und eine Kieferhöhlenanhbeung m Oberkiefer mittels der Sinuslift -Methode (besonders bei älteren Patienten oder bei Risikopatienten) zu vermeiden.

Die Kosten solcher Implantate entsprechen in der Regel denen von Standardimplantaten.

Das könnte Sie außerdem interessieren:


Möchten Sie mehr über Ultrakurze Implantate bei Ihrem Zahnarzt in Kleinmachnow bei Berlin erfahren? Dann rufen Sie uns jetzt an und vereinbaren einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch:

Dr.med.dent. Frank Seidel, Zahnarzt für Oralchirurgie, TSP Implantologie, Tel.: 033203 - 85200, 14532 Kleinmachnow bei  Berlin (Potsdam Mittelmark)


Letzte Aktualisierung dieser Seite von Author : 21.11.2016

Öffnungszeiten »
Mo - Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa:          08:00 - 13:00 Uhr
Adresse »
Zahnarzt Berlin Dr. Seidel
Förster-Funke-Alle 104
14532 Kleinmachnow-Berlin

Email:
info@zahn-implantate-berlin.de
Tel.: 033203 85200
Rückruf anfordern »Termin vereinbaren »Email schicken »Anfahrtskarte »Zahnarzt Notdienst »Notruf: 0174/7003008