Airflow-Zahnreinigung

Airflow (Air Flow) - Effektive Zahnreinigung für Schöne Zähne

Mit dem neuen Zahnreinigungsverfahren Airflow können auch hartnäckige Verfärbungen gelöst werden, um die Zähne richtig weiß erstrahlen zu lassen. Denn die tägliche Mundhygiene reicht oft nicht aus, um Beläge zu entfernen.  Im Folgenden stellen wir Ihnen die neue Technologie genauer vor.

Mit Airflow Entfernung von Zahnverfärbungen

Inhaltsübersicht:

Was ist das Air Flow® Perio-Zahnreinigungssystem?

Airflow, auch Pulverstrahltechnik genannt, ist eine neue Art der supragingivalen Zahnreinigung. Mittels der Methodik des Hochdruck-Verfahrens können bei dieser Zahnbehandlung Beläge und Verfärbungen oberhalb des Zahnfleischrandes gründlich von den Zähnen entfernt werden. Ein erwärmtes Gemisch aus Wasser, Luft und einem speziellen, auf die Zahnhärte abgestimmten, Reinigungssalz (Natriumcarbonat) löst Plaque sowie Verfärbungen von den Zahnoberflächen und aus allen Zwischenräumen. Das Reinigungssalz ist besonders schonend und schädigt den Zahnschmelz nicht.

Schöne Zähne nach einer Airflow Behandlung

Gerade für Patienten mit Angst vor dem Zahnarzt ist diese sanfte Behandlungsmethode mit einer Airflow-Zahnreinigung beim Zahnarzt geeignet, da sie schmerzarm im Rahmen einer Prophylaxe-Sitzung durchgeführt werden kann. Airflow Perio wird überwiegend zur Zahnreinigung bei der Prophylaxe beim Zahnarzt eingesetzt und ist somit ein wichtiger Baustein im Rahmen der Behandlung einer Parodontose. Die unterstützende Prophylaxe bei parodontaler Erkrankung hat sich mit Airflow bewährt.

Hier weiterlesen zum Thema:

Warum eine Air Flow® Perio-Zahnbehandlung?

Wer sein Gebiss kennt, weiß um die schwer zugänglichen Stellen, die bei der häuslichen Zahnpflege notgedrungen immer zu kurz kommen. Besonders frustrierend: Nicht nur optisch sind diese Stellen ein Makel, sie bilden auch ideale Brutstätten für Bakterien. Dank dem Pulver-Wasser-Luftgemisch von Airflow können hartnäckige Verfärbungen und weiche Zahnbeläge besonders schonend auch an diesen unzugänglichen Stellen restlos entfernt werden. Als zusätzliche Annehmlichkeit können behandelte Patienten die Geschmacksrichtung des Pulverstrahlgemisches aus sechs Sorten selbst auswählen.

Wie läuft eine Zahnreinigung beim Zahnarzt in Berlin ab?

Im Vorfeld der Airflow Perio-Zahnreinigung erhalten Patienten eine Schutzbrille und die Gelegenheit, ihre Kontaktlinsen zu entfernen, da Staubpartikel entstehen können, die die Augen reizen und die Kontaktlinsen beschädigen könnten. Nach einer Mundspülung werden die Lippen mit Vaseline vor dem Austrocknen geschützt. Air Flow Perio Hochdruckdüse

Die Düse wird mit nur wenigen Millimetern Abstand von der Zahnoberfläche gehalten und in leicht kreisenden Bewegungen bewegt. Der durch Druckluft produzierte Strahl entfernt unschöne Makel besonders sanft und absolut schmerzfrei, was eine Betäubung überflüssig macht. Der Strahl trifft nur die Zahnoberflächen und nicht das Zahnfleisch, um Reizungen zu vermeiden. Zeitgleich wird das Pulver-Wassergemisch aus dem Mund abgesaugt. Im Anschluss an die Reinigung mit Airflow werden die Zahnflächen mit einer feinen Polierpaste geglättet.

Um empfindliche Zähne nach der Airflow Perio-Behandlung zu vermeiden, wird vom Zahnarzt ein Flouridpräparat auf die gereinigten Zähne appliziert.

Hier weiterlesen zum Thema:

Wie lange dauert die Behandlung mit Air Flow® Perio und wie oft sollte sie wiederholt werden?

Die Dauer der Airflow-Zahnreinigung ist von der Anzahl und vom Verfärbungsgrad der behandelten Zähne abhängig. Als Richtwert können etwa 30 Minuten für die Reinigung der zwölf Frontzähne im Ober- und Unterkiefer angesetzt werden. Raucher und Menschen, die häufig Tee, Kaffee oder Rotwein trinken, sind für stärkere Verfärbungen prädestiniert. Optimale Ergebnisse erreichen Betroffene mittels halb- bis vierteljährlich durchgeführten Airflow Behandlungen. Menschen, die Tee, Kaffee, Rotwein und Tabak meiden, können ihre weißen Zähne durch eine jährliche Anwendung dauerhaft erhalten.Vor und nach einer Behandlung mit Air Flow

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

In den zwei bis drei Stunden nach der Airflow Behandlung sollte der Patient weder rauchen noch essen oder trinken (z. B. Tee, Kaffee etc.), da sonst die Zähne stark verfärbt werden könnten. Der Grund hierfür ist das Fehlen des schützenden Schmelzoberhäutchens, welches bei der Reinigung abgetragen wird und einige Stunden zur Regeneration braucht. Gleichzeitig empfiehlt sich voerst der Gebrauch einer weichen Zahnbürste, da gerade die Zahnhälse nach einer Airflow-Behandlung empfindlich reagieren können.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Behandlung mit Air Flow® Perio?

 Nebenwirkungen bei der Behandlung mit Airflow gibt es keine. Der Zahnarzt achtet darauf, dass er den gezielten Pulver-Wasserstrahl drucklos am Zahnfleischrand führt, sodass hier keine Irritationen oder Entzündungen auftreten.

Zahnreinigung mit Hochdruck

Wird eine Behandlung von der Versicherung bezahlt?

In der Regel übernimmt Ihre Versicherung die Zahnreinigung mit der Methode Airflow nicht, es sei denn Sie haben eine Sondervereinbarung in Ihrer Versicherungspolice oder eine Zahnzusatzversicherung, die diese kosmetische Zahnbehandlung mitberücksichtigt. Die Kosten für diese Prophylaxeleistung berechnet der Zahnarzt nach der benötigten Zeit für diese Zahnreinigung, z. B. pro Stunde 100,-EUR.Weiße, gesunde Zähne mit Airflow

Hier weiterlesen zum Thema:
Das könnte Sie auch interessieren:

 

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten der Airflow Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis in Berlin erfahren? Dann rufen Sie uns jetzt an und vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch:

Dr.med.dent. Frank Seidel, Zahnarzt für Oralchirurgie, TSP Implantologie 
Tel.: 033203 - 85200, 14532 Kleinmachnow bei Berlin (Potsdam Mittelmark)
Der Grund hierfür ist das Fehlen des schützenden Schmelzoberhäutchens, welches bei der Reinigung abgetragen wird und einige Stunden zur Regeneration braucht.   

Letzte Aktualisierung dieser Seite von Author : 27.10.2016

Öffnungszeiten »
Mo - Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa:          08:00 - 13:00 Uhr
Adresse »
Zahnarzt Berlin Dr. Seidel
Förster-Funke-Alle 104
14532 Kleinmachnow-Berlin

Email:
info@zahn-implantate-berlin.de
Tel.: 033203 85200
Rückruf anfordern »Termin vereinbaren »Email schicken »Anfahrtskarte »Zahnarzt Notdienst »Notruf: 0174/7003008