Schöne und attraktive Zähne sind realisierbar


  • Keramikinlay - minimalinvasives Verfahren für schöne Zähne

    >>

  • Lumineers - Non Prep Technik mit hauchdünner Keramik

    >>

  • Schöne Zähne für alle in Berlin und Potsdam und Kleinmachnow

    >>

  • Zahnästhetik - Schöne Zähne nach dem Vorbild der Natur in unserer Berliner Praxis

    >>

  • Veneers - Schöne Zähne und Lachen durch Keramikschalen

    >>

  • Zahnschmuck für schöne Zähne?

    >>

  • Airflow (Air Flow) - Effektive Zahnreinigung für Schöne Zähne

    >>

  • Eine Zahnkrone aus Vollkeramik bietet optimale Zahnästhetik für schöne Zähne

    >>

  • Prophylaxe & Dentalhygiene - für den optimalen Schutz Ihrer Zähne und als Basis für Schöne Zähne

    >>

Schöne Zähne für alle in Berlin und Potsdam und Kleinmachnow

Schöne Zähne bezaubern nicht nur beim Lächeln, sie strahlen Sympathie aus und können eine ungeahnte Freiheit verleihen. Die Freiheit den Tag mit einem schönem Lächeln zu beginnen oder nach Herzenslust zuzubeißen, ist aber nicht jedem angeboren. Naturgegeben sind schöne Zähne zwar nicht in jedem Fall, aber kosmetische Zahnverschönerungen sind jederzeit bei Ihrem Zahnarzt möglich. Auch bei ausgeprägter Zahnarztangst bietet die ästhetische Zahnheilkunde sanfte und elegante Möglichkeiten, Ihnen den Traum schöner, gerader Zähne zu erfüllen.

Inhaltsübersicht




Was macht schöne Zähne aus?

Schöne Zähne wirken jugendlich und gesund. Ein attraktives Lächeln ist daher nicht einfach nur schön anzusehen. Gerade, weiße Zähne und gesundes Zahnfleisch geben die Freiheit, jederzeit unbefangen zu lächeln und zu sprechen. Sie sind ein Ausdruck von Gepflegtheit und Attraktivität. Gerade, weiß, weder zu groß noch zu klein sollen sie sein.Das wiederum sorgt für mehr Selbstbewusstsein im Alltag und in der Berufswelt. Wer hingegen durch schiefe Zähne, Lücken oder Verfärbungen gehemmt ist, wirkt oftmals, als hätte er etwas zu verbergen. Von dem eigenen Leiden ganz abgesehen.

Auch Zahnschmuck kann für noch schönere Zähne sorgen. Die Zahnaccessoires, die es in unterschiedlichen Varianten und mit verschiedenen Preisen gibt, können vom Zahnarzt professionell gesetzt und wieder entfernt werden.

Hier weiterlesen zum Thema:

Wie bekommt man schöne Zähne?

Schöne Zähne haben als Basis immer eine gute Mundhygiene und entsprechende Gesundheit. Tägliche Pflege und Prophylaxe beim Zahnarzt sind daher Voraussetzung.Eine Grundvoraussetzung, um schöne Zähne zu bekommen, sind deren Gesundheit und Hygiene. Neben dem richtigen Putzen und dem Einsatz von Zahnseide ist auch die regelmäßige, professionelle Zahnreinigung entscheidend. Hierbei werden Zahnstein und andere Beläge, Rückstände und Verfärbungen gründlich entfernt.

In der kosmetischen Zahnheilkunde werden kleine Fehlstelllungen wie Zahnlücken aber auch Zahnfleischrückgang oder fehlende Zähne behandelt, um Ihnen schöne Zähne zu ermöglichen.Dennoch können natürlich Probleme auftreten. Zahnfehlstellungen und eventuell bereits vorhandene Lücken, durch einen Unfall beschädigte Zahnsubstanz oder zurückweichendes Zahnfleisch schaffen es, die Optik der schönen Zähne zu stören.

Die kosmetische Zahnheilkunde ist aber in der Lage, derartige Defizite durch Kronen und Brücken, eine Therapie der Parodontitis oder Verblendungen für Zähne auf ansprechende Weise zu beheben. So erreichen Sie eine optimale Zahnästhetik zum Wohlfühlen.

Hier weiterlesen zu den Themen:

Ästhetischer Zahnersatz bei beschädigten Zähnen und Zahnlücken

Bei unschönen Schäden an den Zähnen durch Karies können Kronen die Ästhetik und Zahnfunktion wieder zurückbringen.

Sind Zähne durch Karies geschädigt oder abgebrochen, die Wurzeln und unteren Abschnitte aber noch intakt, können Kronen die Funktionalität wiederherstellen und für eine ebenmäßige Optik sorgen.

An den Seitenzähnen, die beim Lachen sichtbar werden, können, je nach Größe der Kariesschädigung, auch Keramikinlays oder -onlays eine gute Wahl für schöne Zähne sein, mit denen die Füllung optisch nicht auffällt.

Bei Lücken Teilkrone aus Gold auf Seitenzahndurch einzelne, fehlende Zähne sind hingegen Brücken einsetzbar. Moderne Techniken und Materialien sorgen nicht nur für eine hohe Belastbarkeit, sondern auch für optisch überzeugende Ergebnisse.

Hier weiterlesen zum Thema:

Implantate für ein strahlendes Lächeln

Als Alternative zu Brücken oder wenn für diese die entsprechenden Pfeilerzähne fehlen, sind Implantate als fester Zahnersatz möglich. Dabei wird ein schraubenartiges Implantat, aus Titan oder Keramik, in den Kieferknochen eingesetzt und über einen Aufbau, das sogenannte Abutement, mit einer künstlichen Zahnkrone versehen. Dieser feste Zahnersatz ist entsprechend schonender für die angrenzenden Zähne und das Ergebnis ist funktional und ästhetisch ansprechend, genau wie bei natürlich schönen Zähnen.

Dank neuester Forschung könnte es in der Zukunft sogar möglich sein, anstatt künstlicher Materialien aus Stammzellen gezüchtete Zähne einzusetzen. Die dafür nötigen Zellen könnten aus Milch- oder Weisheitszähnen gewonnen werden. Aber das ist noch Zukunftsmusik.

Hier weiterlesen zum Thema:

Zähne begradigen - mit und ohne Zahnspange

Schiefe Zähne durch Zahnfehlstellungen entsprechend ebenfalls nicht dem Ideal schöner Zähne. In der Kieferchrirugie gibt es Möglichkeiten sogar mit sehr unauffälligen, unsichtbaren Zahnspangen, die Zähne zu begradigen.Menschen mit einem vollständigen Gebiss, aber teilweise schiefen Zähnen scheuen sich vor allem im Erwachsenenalter oftmals davor, eine Zahnspange zu tragen. Sie finden es peinlich und haben Bedenken, ihre Aussprache dadurch zu beeinträchtigen oder viele Jahre für minimale Verbesserungen investieren zu müssen. Dabei gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten in der Kieferorthopädie mit einer Zahnspange für Erwachsene Zahnfehlstellungen zu begradigen und schöne Zähne zu bekommen.

Nahezu unsichtbare Zahnspangen sind hier besonders unauffällig und beliebt. Diese Modelle werden auf der Innenseite der Zähne befestigt oder sind als durchsichtige Schienen über den Zähnen kaum zu erkennen. Eine Nachfrage lohnt sich also in jedem Fall und jedem Alter. Niemand muss mit schiefen Zähnen leben.

Zudem kann auch der Einsatz sogenannter Veneers zum erwünschten Erfolg verhelfen. Die dünnen Keramikschalen werden auf die Fronten der Zähne aufgebracht und können so sehr schnell eine einheitliche Optik erzeugen.

Was tun gegen Zahnfleischrückgang?

Es gibt verschiedene Gründe, warum das Zahnfleisch zurück geht. Ein vorangehender Zahnverlust führt häufig dazu, ebenso können sich hierfür jedoch Bakterien verantwortlich zeigen. Noch immer hält sich hierbei die Meinung, das Gewebe sei unwiderruflich verloren. Dabei ist ein Wiederaufbau des Zahnfleischs durchaus möglich.Der Zahnfleischrückgang kann entweder durch verlorene Zähne bedingt sein oder durch Bakterien hervorgerufen. Er kann behandelt und aufgehalten werden.

Sichtbar freiliegende Zahnhälse stellen selbstverständlich nicht nur das optische Problem dar, dass die Zähne nicht mehr schön aussehen, sondern führen zur anhaltenden Empfindlichkeit und damit zu Einschränkungen beim Essen und Trinken. Da das Zahnfleisch in diesen Bereichen oft sehr empfindlich ist und schmerzt, kann es dazu führen, dass das Zähneputzen nicht mehr so gründlich durchgeführt wird.  Eine Behandlung der Parodontitis und der erneute Aufbau des Zahnfleischs sind daher in jedem Fall ratsam.

Hier weiterlesen zu den Themen:

Bleaching - Zahnaufhellung und andere Möglichkeiten bei Verfärbungen

Verfärbungen der Zähne können meist durch professionelle Zahnreinigung und Bleaching entfernt werden. In anderen Fällen können Veneers helfen, Ihnen ein schönes, weißes Lächeln zu schenken.Zahnverfärbungen können verschiedene Ursachen haben. Kaffee, Tee, Rauchen, Rotwein und selbst Medikamente können zu teilweise erheblichen Verfärbungen der Zähne führen. Um wieder ein strahlendes Lächeln zu erhalten, empfiehlt sich ein professionelles Bleaching. Zahnaufhellung durch professionelle Reinigung und das Bleichen der Zähne führen oftmals schnell zu weißen Zähnen bzw. zu deutlich helleren Farbnuancen. Wo sich diese Lösungen nicht anbieten, können wiederum Veneers eingesetzt werden.

Hier weiterlesen zum Thema:

Schöne Zähne trotz Zahnarztangst?

Wer Angst vorm Zahnarzt hat, kann diese in einer auf Angstpatienten spezialisiersten Praxis überwinden. Regelmäßige Besuche helfen, die Angst langsam zu verlieren. So können auch Sie schöne Zähne erhalten.Haben Patienten schon vor regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen Angst, scheint der Besuch in der Zahnarztpraxis zur ästhetischen Verbesserung geradezu unmöglich. Dabei finden sich mittlerweile auf Zahnarztangst spezialisierte Praxen, in denen behutsam und individuell auf jeden Patienten eingegangen wird.

Ist es unmöglich, die Zahnarztangst zu verlieren oder stehen viele Behandlungen an, ist es auch möglich unter Vollnarkose Zahnsanierungen vorzunehmen.Komplett unter Vollnarkose durchgeführte Behandlungen, ausführliche Aufklärung, Beratung und Tipps im Umgang mit der Angst werden hier geboten. Ganz egal, ob die Angst durch Geräusche, Gerüche oder fehlende Informationen zustande kommt. Natürlich wäre es zu viel erwartet, hier von Anfang an einen vollkommen angstfreien Besuch zu erreichen. Auf Dauer kann Ihnen so aber die Angst genommen oder abgemindert werden.

Hier weiterlesen zum Thema:

Was kosten schöne Zähne?

Kostenübernahme für schöne ZähneKieferorthopädische Korrekturen im Erwachsenenalter, Bleaching, Veneers oder festsitzender Zahnersatz - neben der Angst und den scheinbar fehlenden Möglichkeiten zur Verbesserung, hält auch die Kostenfrage viele Patienten davon ab, diese Schritte für schöne Zähne zu gehen. Erkundigen Sie sich ruhig bei Ihrem Zahnarzt über die Möglichkeiten.

Gerade bei Zahnersatz oder hinderlichen Zahnfehlstellungen und den daraus resultierenden Beschwerden sind zumindest anteilige Kostenübernahmen durch die Kassen die Regel.

Viele Patienten scheuen die Kosten für Zahnbehandlungen für schöne Zähne. Lassen Sie sich unverbindlich beraten, Anteile werden oft von der Krankenkasse übernommen.Auch die Kosten für Therapien sind in jedem Fall verschieden. Sie lassen sich nur durch eine Aufnahme des aktuellen Stands und Bedarfs abschätzen. Aufschluss bringt hierbei nur ein Besuch in der Zahnarztpraxis mit entsprechender fachmännischer Beratung. Erfahrene und informierte Zahnärzte können auch über die mögliche Kostenübernahme aufklären.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten der Zahnoptimierung beim Zahnarzt Dr. Seidel in Kleinmachnow bei Berlin erfahren? Dann rufen Sie uns jetzt an und vereinbaren Sie einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch:

Dr.med.dent. Frank Seidel, Zahnarzt für Kieferchirurgie, TSP Implantologie
Tel.: 033203 - 85200, 14532 Kleinmachnow bei Berlin (Potsdam Mittelmark)


Letzte Aktualisierung dieser Seite von Author : 09.09.2016

Öffnungszeiten »
Mo - Fr: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa:          08:00 - 13:00 Uhr
Adresse »
Zahnarzt Berlin Dr. Seidel
Förster-Funke-Alle 104
14532 Kleinmachnow-Berlin

Email:
info@zahn-implantate-berlin.de
Tel.: 033203 85200
Rückruf anfordern »Termin vereinbaren »Email schicken »Anfahrtskarte »Zahnarzt Notdienst »Notruf: 0174/7003008